A.9.3. Anna Dorothea Arens

Sie sind hier: Startseite » Buch 2 zur Chronik

A.9.3. Anna Dorothea Arens

Das 3. der 10 Kinder des Kramnadlermeisters Heinrich Christian Ahrens (getauft am 20.11.1698 in Braunschweig, St. Katharinen, gestorben am 21.05.1765 in Braunschweig, St. Ulrich ) und Maria Dorothea geborene Blancke, getauft am 02.03.1702 in Braunschweig, St. Ulrich, gestorben 12.12.1760 in Braunschweig, St.Ulrich) hieß

Anna Dorothea Arens

und wurde am 19.11.1724 in Braunschweig, St. Ulrich, getauft.





Taufpaten:

Fr. Anna Catharina Weber(n),

Frau Anna Kühne(n),

Fran(t)z Caspar Quitte.

Eine Frau Anna Ilsa Weber(s) ist Pate beim 4. Kinde der Eheleute Ahrens. Es wird sich um Verwandte gehandelt haben.





Heinrich Christian Ahrens Tante, Sophie Elisabeth Ahrens ( geboren 1700, gestorben 13.04.1763 in Fallersleben), Ehefrau des Feldschers, Chirurgen und Ackermanns Johann Gebhard Ahrens (geboren 1687, gestorben 01.11.1771 in Fallersleben), war eine geborene Kühne. Somit dürfte auch Anna Kühne zur Verwandtschaft gehört haben.

Kaum anders wird es sich bei Franz Caspar Quitte handeln. Eine Catharina Margaretha Quitte (vielleicht die Ehefrau) war Patin beim 2. Kinde der Eheleute Ahrens.

Wappen der Familie Ahrendts