A.9.5. Johann Heinrich Arens

Sie sind hier: Startseite » Buch 2 zur Chronik

A.9.5. Johann Heinrich Arens

Fünftes der zehn Kinder des Kramnadlermeisters Heinrich Christian Ahrens (getauft am 20.11.1698 in Braunschweig, St. Katharinen, gestorben am 21.05.1765 in Braunschweig, St. Ulrich ) und Maria Dorothea geborene Blancke, getauft am 02.03.1702 in Braunschweig, St. Ulrich, gestorben 12.12.1760 in Braunschweig, St.Ulrich) wurde

Johann Heinrich Arens,

der am 20.02.1730 in Braunschweig, St. Ulrich getauft wurde.

Paten waren

Johann, Christoph Michaelis,

Johann Martin Braunschweiger,

Caspar Heinrich Michaelis.





Zwei Michaelis als Paten, eine Ilsa Catharina Michaelis Patin beim 4. Kinde der Eheleute Ahrens, Johann Christoph Michaelis übrigens auch noch beim 7. Kinde, lassen. kaum einen besseren Schluß auf Verwandtschaft zu.





Da die Großmutter des Täuflings eine geborene Braunschweiger war ( Klara Juliane, getauft 29.04.1680 in Braunschweig, begraben 25.05.1713 in Braunschweig, verheiratet mit dem Honigkuchenbäcker Daniel ( Jürgen ) Blancke ( getauft 15.09.1664 in Braunschweig, begraben 08.11.1729 in Braunschweig ), ist auch Johann Martin Braunschweiger der Verwandtschaft zuzuzählen.

Wappen der Familie Ahrendts