A.2.10.7.Charlotta Christina Ahrendts

A.2.10.7.



Der Töchtersegen hört nicht auf ! Die 7. Tochter der Eheleute Landchirurg Georg Daniel Ahrens
( 1737 - 1809 ) und seiner Ehefrau Catharina Juliana Elisabeth geborene Borchers ( 1745 - 1812 ) hieß

Charlotta Christina Ahrendts

wurde am 05. November 1778 in Fallersleben geboren, erhielt am gleichen Tage die Nottaufe und starb 24 Stunden später, am 06.11.1778.

Damit hatte der Tod den Eltern in einem Jahr drei Kinder genommen.





1778
Scharlotta Christin Ahrendts geb. d. 5. Nov. der Vater ist der Chiroigus Georg Daniel Ahrendts die Mutter ist Cath. Juliana Elisab. Ahrendts gebor. Borchers,
Die Gevattern warn Charlotta Friederica geb. Ahrendts, Johann Christian Borchers, Daniel Gebhard Schreiber, die Noth-Taufe d. 5. ejusd. abends erhalten.“
1778
Scharlotta Christin Ahrendts gestorben d. 6. Nov. Abends und d. 7. ejusd. in der Stille begraben. Alt 24 Stunden.“



Es bleibt nur noch übrig, etwas über die Paten zu sagen :





Charlotta Friederika Gertrud Borchers geb. Ahrens ( geboren 1732 ), Frau des Hoffischers Jacob Christoph Wilhelm Borchers, war eine Tante des Täuflings ( 8. Tochter des Feldschers Johann Gebhard Ahrens ( 1687 - 1771 ).

Johann Christian Borchers dürfte ein Schwager dieser Patin gewesen sein.

Über die Verwandtschaft mit Daniel Gebhard Schreiber besteht noch Unklarheit.